Nimm teil an unserer kostenlosen, dreistündigen online Vorstellungssession

Nimm teil an unserer kostenlosen, dreistündigen online Info-Session

Der Pfad der tiefen Transformation

Einführung in das TWT mit Thomas Hübl und Team
Auf Englisch, mit Simultanübersetzung ins Deutsche und Spanische

Sonntag, 27. Juni

9 Uhr Los Angeles /
12 Uhr New York / 18 Uhr Berlin

Themen dieser Session:

Warum der Fokus auf Selbstentwicklung der Schlüssel zu persönlicher und beruflicher Erfüllung ist

Wie innere Arbeit in einer engagierten Gemeinschaft einen Container schafft, der die Co-Regulation stärkt

Was du brauchst, um eine Veränderung im "Sein" zu erleben, die alle Aspekte deines Lebens transformiert

Ein Überblick über den Themenplan des kommenden zweijährigen Timeless Wisdom Training - mit Stimmen von früheren Teilnehmern und Mentoren

Die Session wird aufgezeichnet und kann zu einem späteren Zeitpunkt angeschaut werden. 

“Das Timeless Wisdom Training transformiert Menschen auf den tiefsten Ebenen ihres Seins, sodass sie sich auf ihre Lebensaufgabe ausrichten und in der Welt das Beste bewirken können.”

Thomas Hübl

Wer sollte sich bewerben?

In der Info-Session mit Thomas erfährst du mehr über das kommende Timeless Wisdom Training (TWT) von Februar 2022 – Dezember 2023.

Das TWT steht allen offen, die sich in den Dienst ihres persönlichen und spirituellen Wachstums stellen und in der Welt etwas bewirken wollen. Viele Menschen, die professionell mit Menschen arbeiten – wie Therapeuten, Coaches, Berater, Lehrende, Mediziner und Pflegekräfte sowie Alternativmediziner – fühlen sich von diesem Training besonders angesprochen und haben das Ziel, das, was sie lernen, in ihrem jeweiligen Berufsfeld anzuwenden.

Die Mehrheit derjenigen, die das TWT abgeschlossen haben, bezeichnen das Programm als einen großen Wendepunkt in ihrer eigenen Entwicklung und in ihrem Leben. Das Maß an Engagement, die Präsenz und die Natur der Teilnehmenden – zusammen mit der Resonanz des Gruppenfelds – erschaffen einen kraftvollen Raum, in dem Wandel ausgelöst wird.

Das Programm verlangt ein hohes Maß an Engagement, und die Intensität ermöglicht es, dass tiefere Durchbrüche erzielt werden können.

In dieser dreistündigen Session gibt Thomas einen Überblick über den Themenplan des TWT. Assistenten und frühere Teilnehmer vermitteln einen Eindruck davon, was die Teilnahme bedeutet. Falls du Fragen hast, kannst du sie hier stellen.

Das TWT ist Thomas intensivstes Programm und wird nur alle zwei bis drei Jahre angeboten. Die Teilnehmerzahl wird begrenzt sein, deshalb raten wir, bei der Vorstellungssession dabei zu sein (oder die Aufzeichnung anzuschauen) und bei Interesse die Bewerbung zeitnah einzureichen. Beginn des Bewerbungszeitraums ist der 27. Juni.

Über Thomas Hübl

Thomas Hübl ist ein renommierter Lehrer, Autor und Leiter internationaler Trainingsprogramme, dessen Lebenswerk es ist, die grundlegenden Einsichten der großen Weisheitslehren und des Mystizismus mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft zu verbinden. Seit Anfang der 2000er hält Thomas umfangreiche Events und Kurse ab, die sich auf die Heilung und Integration von Trauma konzentrieren und  Teilnehmer aus aller Welt anziehen, darunter auch Fakultätsmitglieder der Harvard Medical School. 

Mit seiner Frau Yehudit Sasportas hat Thomas das gemeinnützige Pocket Project gegründet, das die Heilung von kollektivem Trauma auf der ganzen Welt unterstützt. Er ist Autor des Buches Kollektives Trauma heilen: Persönliche und globale Krisen verstehen und als Chance nutzen.  In dem Buch stellt er den von ihm entwickelten Collective Trauma Integration Process vor, mit dessen Hilfe Gruppen sicher durch die Bewältigung von kollektivem Trauma geführt werden können.

Teilnehmerstimmen

“Wenn ich mit meinen Klienten arbeite, kann ich mich tiefer auf mich selbst einstimmen, während ich mit ihnen spreche, und spüre ihre Erfahrungen in meinem Körper. Mein Körper ist also mehr zu einem Verbündeten darin geworden, anderen zu helfen.”
— Laura C., Psychotherapeutin, Mexico City, Mexiko
“Es ist so einfach: Das TWT hat mein Leben verändert.”
— Professor Dr. Stephan Breidenbach, Rechtswissenschaftler und Mediator, Berlin, Deutschland
“Ich kann diese Prinzipien nutzen, um ein besserer Coach und Leadershiptrainer für Topmanager zu sein, damit diese wiederum bessere Führungskräfte werden und die Welt positiv verändern.”
— Mark Taylor, Executive Coach