Anmeldung ab 4. Juni möglich

Die Academy of Inner Science präsentiert:

Feb 2025 — Nov 2026

Nehme an der kostenlosen Einführungs Session mit Thomas am 4. Juni 2024 teil

EIN GLOBALES PROGRAMM MIT ZWEI "HUBS" - EUROPE UND USA

Wenn du dich für das TWT bwirbst, entscheidest du dich, ob du im USA-Hub oder im Europa-Hub sein möchtest.

Die Vor-Ort-Retreats finden getrennt statt: 

  • Der Europa Hub wird seine in Person Retreats in Deutschland abhalten, die mal auf Deutsch und mal auf Englisch mit Simultanübersetzung in die jeweils andere Sprache stattfinden.
  • Der USA Hub wird seine in Person Retreats in den Vereinigten Staaten abhalten, die auf Englisch mit Simultanübersetzung ins Spanische abgehalten werden.

Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist erforderlich.

Die beiden Gruppen treffen sich gemeinsam zu den Online-Retreats, die auf Englisch mit Simultanübersetzung ins Spanische (wenn mindestens 20 Teilnehmer/innen dies wünschen) und ins Deutsche abgehalten werden.

Der European Hub empfiehlt sich für Teilnehmer aus Europa, Afrika, dem Nahen Osten und Teilen von Asien.

Der USA Hub empfiehlt sich für Teilnehmer aus Nord- und Südamerika, Australien, Neuseeland und Teilen von Asien.

EUropa Hub Retreat Zeitplan

Februar 2025 — November 2026

Die angegebenen Daten und Zeiten können sich ggf. noch ändern.

1. JAHR

Online Retreat

20 – 23. Februar 2025
Donnerstag – Sonntag

4 Tage

Vor-Ort-Retreat

16. – 23. März 2025
Sonntag – Sonntag

7 Tage

Online Retreat

10 – 13. Juli 2025 Donnerstag – Sonntag

4 Tage

Online Retreat

5 – 7. September 2025 Freitag – Sonntag

3 Tage

Vor-Ort-Retreat

23. – 30. November 2025 Sonntag – Sonntag

7 Tage

2. JAHR

Online Retreat

8. – 11. Januar 2026 Donnerstag – Sonntag

4 Tage

Vor-Ort-Schweige- Retreat

1 – 8. März 2026
Sonntag – Sonntag

7 Tage

Online Retreat

25. – 28. Juni 2026 Donnerstag – Sonntag

4 Tage

Online Retreat

28 – 30. August 2026 Freitag – Sonntag

3 Tage

Vor-Ort-Retreat

4.– 11. Oktober 2026
Sonntag – Sonntag

7 Tage

Online Retreat

5.-6. Dezember 2026 Samstag und Sonntag

2 Tage

Für den Zeitplan der USA Hub hier klicken. 

Tagesablauf der Online-Retreats: Thomas unterrichtet das Europa und das US HUB zusammen täglich von 16.00 Uhr – 22.00 Uhr Berlin Zeit mit Pausen dazwischen und schliesst den Tag mit einer Toning Meditation ab. Im Europa HUB wird das Mentor/Assistenzteam von vormittags ca. 10.00 Uhr bis 14.00 Berlin Zeit Uhr Meditations/Bewegungs/ sowie Praxiseinheiten leiten in denen die Inhalte der Hauptsessions vertieft werden. Dazwischen wird es eine längere Mittagspause geben.

Der Tagesablauf für die In-Person-Retreats: Es beginnt um 7 Uhr morgens mit einer Movement Einheit mit Gary Joplin anschliessender von Thomas geleiteten Meditation, dann Frühstückspause, Unterricht, Mittagspause, Tanzen, Unterricht und nach dem Abendessen Unterricht und Thomas wird den Tag mit einer Toning-Meditation beenden. Assistenten leiten während der Woche Mentorgruppen, Bewegung, Tanzen und mehr.

Veranstaltungsort der Vor-Ort-Retreats

Die Vor-Ort-Retreats der Europa-Hub finden auf dem Hof Oberlethe in  Wardenburg (bei Oldenburg/Niedersachsen), Deutschland, statt. Die weitläufige, malerische Anlage mit See, Zen-Garten, Schweigepavillion, Wald und Wiesen laden zum Verweilen und Meditieren ein. Transformative Arbeit findet an diesem Ort seit 1986 statt.

Über die Jahre wurde das Seminarzentrum organisch erweitert, sodass es hier viele Möglichkeiten gibt. Die Küche bietet abwechslungsreiche, vegetarische Kost und einen freundlichen Service. Die Preise beginnen bei 68 € pro Person und Nacht für Camping und reichen in der Ausstattung von Schlafplätzen in Gruppenunterkünften bis zu Zimmern mit eigenem Bad. 600 m weiter befindet sich der Lethehof mit weiteren 54 Betten. Diese hochwertig ausgestatteten Zimmer mit Aussicht ins Grüne haben eine ähnliche Preisspanne.

Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Mahlzeiten bei den Vor-Ort-Retreats sind nicht in der Kursgebühr enthalten und werden von den Teilnehmern zusätzlich getragen.

Preise und Kategorien hier 

Hof Oberlethe, Wardenburger Str. 24, 26203 Wardenburg, Deutschland.

Die nächstgelegenen Flughäfen sind: Bremen, Hannover, Hamburg.

Bitte kontaktiere Hof Oberlethe zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Wenn du für das TWT angenommen wirst, erhältst du einen speziellen Link, über den du deine Unterkunft buchen kannst.

Sollte dein Zimmerwunsch im Hof Oberlethe nicht mehr zur Verfügung stehen, kannst du nach alternativen Möglichkeiten im Umfeld des Hofes schauen.

Gebühren und Kosten

Gesamtbetrag für das zweijährige Programm:

9.300 €

Zahlungsmöglichkeiten:

Einmalzahlung von 8.928 € (4 % Rabatt)
Zwei jährliche Zahlungen von 4.650 €
24 monatliche Zahlungen:
– Erste Rate 575 €
– 23 Raten von 395 €

Bewerbungsgebühr:

62 €

Zusätzliche Kosten:

Die Kosten für Anreise, Verpflegung und Unterkunft bei den Vor-Ort-Retreats sind nicht in den Kursgebühren enthalten und müssen zusätzlich aufgebracht werden.

Finanzielle Unterstützung:

Eine begrenzte Anzahl von Teilstipendien wird für qualifizierte
Bewerber/innen auf der Grundlage ihrer finanziellen Bedürftigkeit zur
Verfügung stehen.

Im EU-Hub steht ein 50 %-Stipendium für Teilnehmer zur Verfügung, die 25 Jahre alt oder jünger und Vollzeitstudenten sind. Die Einschreibung an einem Universitätsprogramm muss nachgewiesen werden.

DER BEWERBUNGSPROZESS

Bewerbungen werden ab dem 4. Juni 2024 angenommen.

Schritt 1:​

Nimm an der Einführungssession am Dienstag, 4. Juni 2024, teil

Bevor du dich für das Timeless Wisdom Training bewirbst, bitten wir dich, an einer kostenlosen Einführungssession mit Thomas teilzunehmen oder die Aufzeichnung anzusehen, um mehr über das Programm zu erfahren.

Schritt 2:

Reiche deine Bewerbung ein
(Öffnet am 4. Juni 2024)

Bewerbungen werden ab dem 4. Juni 2024 entgegengenommen.

Um deine Bewerbung zum Timeless Wisdom Training einzureichen, füllst du einen Onlinefragebogen aus. Hier erzählst du uns etwas über deinen Hintergrund und deine Motivation. Dafür fällt eine Bewerbungsgebühr von € 62 an.

Schritt 3:​

Interviewtermin festlegen

Wenn deine Bewerbung gesichtet wurde, erhältst du die Aufforderung, einen Online-Interviewtermin mit einem Mitglied des TWT-Assistententeams auszumachen.

Bewerber werden fortlaufend über ihre Annahme informiert.

Schritt 4:​

Für das TWT anmelden

Wenn deine Bewerbung für das TWT angenommen wurde, meldest du dich formell und verbindlich für das Training an, indem du eine Teilnahmevereinbarung  unterschreibst und eine Anzahlung leistest, um deinen Platz zu reservieren.

European Mentor Team

Ein Team von Assistenten und Mentoren wird dich auf deiner Reise durch das Timeless Wisdom Training unterstützen. Sie sind allesamt erfahrene Fachkräfte, die das TWT und andere Trainings mit Thomas absolviert haben.

Markus Hirzig, Osteopath – Team Leitung / Assistent

Markus Hirzig begleitet Thomas‘ Arbeit seit den Anfängen in vielen seiner Online- und Präsenzkurse. Ursprünglich aus der Körperarbeit und körperbezogenen Therapien kommend, hat er in den letzten Jahren auch mehr und mehr trauma informierte Ansätze einbezogen. Er lebt in Berlin, Deutschland.

Heidi Wohlhüter, Psychotherapeutin – Team Leitung / Assistentin

Heidi ist approbierte Psychotherapeutin (DGVT) und Supervisorin (DGVT), sowie approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren in einer psychiatrischen Tagesklinik (Universitätsklinikum der RWTH Aachen) für Erwachsene in Einzel- und Gruppentherapie.

Mehr lesen ▼

Gary Joplin, Choreograph und Bodyworker – Senior Assistent

Gary ist ein Bodyworker, der energetisch arbeitet, um einen tieferen Zugang zu den verschiedenen Komponenten des physischen, emotionalen und energetischen Körpers zu erlangen und diese in Einklang zu bringen.

Mehr lesen ▼

Sucha Gesina Wolters, Diplompädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie – Senior Assistentin / Mentorin

Sucha ist Diplom Pädagogin und arbeitet seit mehr als 40 Jahren mit Menschen, davon lange Zeit in der Erwachsenenbildung u.a. als Foculiserin für Gemeinschafts Prozesse. Sie ist Forumsausbilderin (eine ritualisierte Kommunikationsform für Gruppen/Gemeinschaften ) und Somatic Experiencing Practitioner ( Trauma-Begleitung nach Peter Levine ) in eigener Praxis.

Mehr lesen ▼

Elke Pfister, Heilpraktikerin für Psychotherapie – Assistentin / Mentorin

Praxis für Psychotherapie (HPG), Beratung, Coaching, Einzel- und Paartherapie in eigener Praxis in Icking bei München. Seit 2006 Studium der Transparenten Kommunikation nach Thomas Hübl.

Mehr lesen ▼

Miriam Nelken, EABP, ILABP und Israelische Multidisziplinäre Vereinigung für Psychotherapie – Assistentin / Mentorin

Miriam ist achtsamkeitsbasierte Körperpsychotherapeutin und systemische Aufstellungsleiterin und -lehrerin. Sie begann mit Körperarbeit: Yoga, Alexandertechnik und Rosenmethodik und erweiterte ihr Arbeitsspektrum, indem sie Focusing, Hakomi, IFS, NARM und Supervision in ihre Praxis einbezog. Mehr lesen ▼

Britta Möckelmann, Graduierte Psychologin – Assistentin / Mentorin

Britta ist Diplom-Psychologin, in Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat eine Ausbildung in personenzentrierter Beratung, psychodynamisch imaginativer Traumatherapie für Kinder und Jugendliche (PITT-KID) und in Atem- und Körpertherapie nach Stanislav Grof.

Mehr lesen ▼

Jana Schmitz, Psychologin – Assistentin / Mentorin

Jana ist Psychologin sowie ausgebildete Traumatherapeutin (NARM) und lernt seit 2014 bei Thomas.  Nachdem sie 6 Jahre lang in einer psychosomatischen Klinik gearbeitet hat, eröffnete sie 2021 ihre eigene Praxis und arbeitet seither auch in verschiedenen Settings mit Teams, in Workshops und Online-Kursen als Trainerin und Coach.

Mehr lesen ▼

Claudia Gooßen, Psychologin – Junior Assistentin / Mentorin

Claudia ist Psychologin und Traumatherapeutin (NARM und Somatic Experiencing) und lernt seit 2013 bei Thomas. Sie arbeitet in ihrer privaten Praxis und hat eine Leidenschaft, therapeutische Methoden mit ihrer Kompetenz in subtiler Wahrnehmung zu verbinden.

Mehr lesen ▼

Angelika Niederer, Psychologische Psychotherapeutin – Junior Assistentin / Mentorin

Angelika ist Psychologische Psychotherapeutin und arbeitet in Kliniken, Praxis und als Schulpsychologin an einer Förderschule. Seit 2021 arbeitet sie in eigener Praxis in Münster.

Mehr lesen ▼

Simon Courtney, Psychotherapeutin – Junior Assistentin / Mentorin

Simon ist ein trauma-informierter Psychotherapeut und Coach aus Irland, der derzeit mit seiner Familie in Deutschland lebt. Er traf Thomas zum ersten Mal beim ersten Pocket Project-Training in Israel im Juni 2017 und war zutiefst berührt von der potenziellen Arbeit der kollektiven Traumaheilung.

Mehr lesen ▼

Amela Thrane, Psychotherapeutin – Junior Assistentin / Mentorin

Amela Thrane ist eine erfahrene Integrale Psychotherapeutin mit Spezialisierung auf Traumaheilung. In ihrer Privatpraxis in Kopenhagen unterstützt sie Einzelpersonen, Paare und Gruppen in ihren Heilungsprozessen – spirituelle und persönliche Entwicklung – und setzt dabei ihre einzigartigen Fähigkeiten zur Beziehungseinstimmung und Resilienzbildung ein.

Mehr lesen ▼

Edith Schwarzl, Psychologin und Psychotherapeutin – Junior Assistentin / Mentorin

Edith ist Psychologin und Psychotherapeutin, ausgebildet in Systemischer Familientherapie, und Traumatherapie (NARM Master Therapist – Neuroaffective Relational Model). Sie arbeitet in eigener Praxis in Wien und international online.

Mehr lesen ▼

Ute Kostanjevec – European Program and Retreat Manager

Ute wurde in Köln, Deutschland geboren und lebt im Seminarhaus Oberlethe bei Oldenburg in Niedersachsen, das gleichzeitig der Veranstaltungsort für die Vor-Ort-Retreats der Europa-Hub ist.

Mehr lesen ▼

“Die Mentoren haben mir immer hilfreich mit Rat und Unterstützung  zur Seite gestanden, wenn ich mit etwas zu kämpfen hatte, wenn ich viel Reibung und Schmerz erlebte, wenn durch unsere Arbeit ein wunder Punkt in meiner inneren Landschaft aufgedeckt wurde.“

Roland G.

Arzt und Homöopath, Royston, British Columbia, Kanada

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Bei der Anmeldung zum TWT entscheidest du dich, ob du im USA-Hub oder im Europa-Hub sein möchtest.

Jeder Hub trifft sich separat zu zwei in Person Retreats pro Jahr:

  • Der USA Hub wird seine in Person Retreats in den Vereinigten Staaten abhalten, die auf Englisch mit Simultanübersetzung ins Spanische abgehalten werden.
  • Der Europa Hub wird seine in Person Retreats in Deutschland abhalten, die mal auf Deutsch und mal auf Englisch mit Simultanübersetzung in die jeweils andere Sprache stattfinden.

Die Teilnahme an den Vor-Ort-Retreats ist verpflichend.

Bei den Online-Retreats kommen beide Gruppen zusammen.  Sie werden in Englisch abgehalten und simultan ins Deutsche und Spanische übersetzt. (Hinweis: Eine spanische Übersetzung wird nur angeboten, wenn mindestens 20 Teilnehmer innen dies wünschen).

Alle Daten und Orte für der USA Hub
Alle Daten und Orte für der Europa Hub

Wichtig: Wenn ein Retreat aufgrund höherer Gewalt wie Pandemien,
Naturkatastrophen, behördliche Einschränkungen, Terror oder Gewalt etc. nicht vor Ort stattfinden kann, wird es stattdessen online abgehalten.

Während des zweijährigen Programms kommen wir vier Mal zu jeweils siebentägigen intensiven Retreats mit Thomas zusammen. Die Retreats beinhalten üblicherweise Teachings, Fragen und Interaktionen mit Thomas, Meditation, Bewegungstraining und Arbeit in Kleingruppen und Triadenarbeit. Thomas leitet außerdem die individuelle Prozessarbeit, unterstützt durch das Bezeugen der Gruppe.

Die Vor-Ort-Retreats bieten die Möglichkeit, zusammen in einer Umgebung zu praktizieren, die frei ist von anderen Ablenkungen und in der du in verkörperte Verbindung zu Thomas und den anderen Teilnehmern gehen kannst.  Aus dem interaktiven Dialog mit Thomas und den Gesprächen in Kleingruppen entstehen kreative Forschungsmöglichkeiten. Das tägliche Programm beginnt üblicherweise um 7 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr.

Zwischen unseren Vor-Ort-Retreats wird Thomas pro Studienjahr zwei viertägige und ein dreitägiges Online-Retreat durchführen, an denen beide Gruppen gemeinsam teilnehmen. Diese werden tiefer auf einzelne Themen des Trainings eingehen und Raum für andere Gruppenprozessarbeit bieten. Sie unterstützen dich darin, die Dynamik der persönlichen und der Gruppenentwicklung auf deiner Reise fortzuführen, und deinen globalen Container für tiefes Lernen und Wachstum zu stärken und auszuweiten.

Während dieser Online-Intensivtrainings wirst du lernen, wie man Gruppenfelder aufbaut, erhält und nutzbar macht, auch wenn die Gruppe sich nicht persönlich trifft.  An den Online-Retreats kannst du bequem von zu Hause aus teilnehmen – oder von jedem anderen Ort auf der Welt.  Auch bei diesen Sessions gibt es Kleingruppenarbeit und Interaktion mit anderen Teilnehmern sowie die Möglichkeit, Thomas Fragen zu stellen.

Die Online-Retreats werden auf Englisch abgehalten und simultan ins Deutsche und Spanische übersetzt.

Für die Mentor- und Kleingruppensessions, die während dieser Tage stattfinden, werden die Teilnehmer nach Sprache eingeteilt.

Während der Dauer des TWT bist du auch Teil einer kleineren Gruppe, die von einem von Thomas geschulten Assistenten geleitet wird. Deine Gruppe trifft sich während der Retreats und gegebenenfalls auch dazwischen. Die Mentorgruppe ist deine intime „Heimat“, wo du deinen Prozess und deine Integration vertiefen kannst.

In diesen Gruppentreffen kannst du Fragen stellen, über die Kursinhalte sprechen, dich mit anderen Teilnehmern in Kleingruppen austauschen, deine Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen teilen und auf dem Weg des Programms Unterstützung erhalten und geben.

Es wird auch erwartet, dass die Teilnehmer eine Stunde am Tag meditieren täglich, über die Dauer des ganzen Trainings.

Wo vorhanden, gehen Teilnehmer auch zu den Treffen von lokalen Übungsgruppen. Viele TWT-Teilnehmer schreiben sich außerdem zu Thomas‘ Online-Kursen ein, um ihr Lernen und ihre Verbindung zur größeren globalen Sangha zu vertiefen.

Nein. Die Teilnehmer müssen sich verpflichten, an allen Tagen aller Retreats anwesend zu sein. In einem Notfall oder einem extem wichtigen persönlichen oder beruflichen Terminkonflikt, können Teilnehmer auf Anfrage maximal für zweieinhalb Tage pro Jahr entschuldigt werden.

Wenn ein Teilnehmer aufgrund höherer Gewalt wie Pandemien, Naturkatastrophen, behördliche Reisebeschränkungen, Terror oder Gewalt etc. nicht zu einem Vor-Ort-Retreat kommen kann, wird es dem Teilnehmer ermöglicht, an dem Retreat über Zoom teilzunehmen.

Bevor du dich für das Timeless Wisdom Training bewirbst, nimm bitte an der kostenlosen Online-Info-Session mit Thomas teil. 

Um deinen Bewerbungsprozess fürs Timeless Wisdom Training zu starten, füllst du ein Online-Bewerbungsformular aus, in dem du uns etwas über deinen Hintergrund und deine Interessen erzählst. Die Bewerbungsgebühr beträgt 75 $ / 62 €.  Bewerbungen werden ab 4. Juni entgegengenommen.

Wenn deine Bewerbung geprüft wurde, erhältst du die Aufforderung, einen Online-Termin mit einem unserer  TWT-Assistenten zu vereinbaren.

Die Bewerbung und das Gespräch dienen dazu, herauszufinden, ob das Programm zum jetzigen Zeitpunkt gut zu deinem Lebensweg passt.  Da ein hohes Maß von Engagement gefordert wird, ist es wichtig, dass deine Lebensumstände es dir erlauben, in vollem Umfang am Training teilzunehmen und davon zu profitieren.

Im Normalfall dauert es nach Einreichen der Bewerbung 8-10 Wochen, bis der Bewerbungsprozess abgeschlossen ist. Die Aufnahme ins TWT erfolgt fortlaufend, bis alle Plätze vergeben sind. Jede Gruppe kann max.  200 Teilnehmer aufnehmen.

Informationen zu den Studiengebühren und Zahlungsmöglichkeiten findest du oben. Zusätzlich fallen Kosten für Unterbringung und Verpflegung in den Seminarhäusern sowie Reisekosten an.

Alle Teilnehmer sollten wenn möglich in den Seminarhäusern übernachten. Nur wenn du im Seminarhaus nicht mehr deinen Zimmerwunsch bekommen kannst gibt es auch die Möglichkeit ausserhalb zu übernachten.

Wenn du deine Gesamkosten berechnest, denke bitte auch an die nicht unerhebliche Zeit, die für die Retreats anfällt, und wie sich dies ggf. auf dein Einkommen auswirkt.

Qualifizierte Bewerber, die finanzielle Unterstützung benötigen, können sich für ein Stipendium bewerben, das einen Teil der Kursgebühr abdeckt. Die Anzahl dieser Stipendien ist begrenzt.

In der Europa Hub steht ein 50 %-Stipendium für Teilnehmer zur Verfügung, die 25 Jahre alt oder jünger und Vollzeitstudenten sind.  Die Einschreibung an einem Universitätsprogramm muss nachgewiesen werden.

Wenn du dich für das TWT bewirbst, kannst du angeben, ob du finanzielle Unterstützung beantragen möchtest. In dem Fall wird dich jemand aus unserem Team kontaktieren, damit du eine Bewerbung für ein Stipendium einreichen kannst.

Das TWT-Training bietet nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Sobald es begonnen hat, werden keine neuen Teilnehmer aufgenommen. Es ist wichtig, dass sich die Teilnehmer für das ganze Training verpflichten und für die ganzen zwei Jahre vorausplanen, um genug Zeit, Raum und  finanzielle Mittel dafür zu haben.

Dennoch weiß Thomas natürlich, dass sich Lebensumstände plötzlich und einschneidend ändern können. In so einer Situation unterstützt das Team den Teilnehmer aktiv dabei, unter den neuen Umständen die beste Entscheidung zu treffen und eine entsprechende Lösung dafür zu finden.

Nach Abschluss des TWT können Teilnehmer ihr Training in einer fortlaufenden Absolventengruppe (Core Group) weiterführen oder an Fortgeschrittenen-Trainings mit Thomas. Auch gibt es die Möglichkeit, sich für die Innerscience Trainingsgruppe zu bewerben.

Etablierte Praktiker/innen in helfenden Berufen können ihre Ausbildung mit Thomas im Collective Trauma Facilitator Training (CTFT) fortsetzen.

Im CTFT-Programm erweitern Praktiker/innen ihre Fähigkeiten in kollektiver Trauma-Integrationsarbeit und Gruppenmoderation. Danach folgt eine zusätzliche Praktikumsphase, in der die neuen Facilitators ihre Fähigkeiten bei der Unterstützung von Collective Trauma Integration Processes (CTIPs), der Moderation von International Labs und anderen Projekten anwenden können.

Der CTFT steht nur denjenigen offen, die zuerst die TWT abgeschlossen haben, und kann nach dem Abschluss beantragt werden, da die Moderation von Gruppen eine sehr fortgeschrittene Fähigkeit ist, die auf vielen Ebenen beherrscht werden muss.

Wenn du beabsichtigst, nach dem TWT die Zertifizierung zum Collective Trauma Facilitator anzustreben, gib dies bitte in deiner Bewerbung an. Neben dem CTFT-Track gibt es noch weitere Möglichkeiten, sich für die Weiterbildung durch laufende Mentoren- und Trainingsgruppen zu bewerben.

Wir empfehlen dir, an der Einführungssession teilzunehmen oder die Aufzeichnung anzusehen, die einen Überblick über den Lehrplan und das Programmformat gibt. Dort wirst du auch die Möglichkeit haben alle Fragen zu stellen.

Du kannst uns auch über das Online-Formular kontaktieren. 

Nimm an einer kostenlosen Einführungsveranstaltung teil

DER WEG DER INNEREN TRANSFORMATION & DES HÖHEREN DIENSTES

Dienstag, 4. Juni 2024

Einführung in das TWT mit Thomas Hübl

In Englisch mit Simultanübersetzung ins Deutsche und Spanische